Fertiggarage kaufen – Wissenswertes zur Fertiggarage



Das Fertiggarage kaufen nimmt man natürlich nicht im Baumarkt vor, sondern es gibt diverse Firmen, die solche Fertiggaragen im Angebot haben und verkaufen. Der Ablauf ist meistens so, dass man sich zunächst in einem Katalog oder auch online auf der Webseite des Herstellers anschauen kann, welche Garagen zur Auswahl stehen. Nahezu jeder Hersteller hat verschiedene Modelle im Angebot, die sich zum Beispiel in der Größe, der Form oder auch in dem verarbeiteten Material unterscheiden. Neben den vorhandenen Standard-Fertiggaragen bieten manche Hersteller auch eine Art Garagen-Konstrukteur an. Dabei handelt es sich um eine Programm, mit Hilfe dessen der Verbraucher sich anhand unterschiedlicher Komponenten seine eigene Fertiggarage zusammenstellen kann.



Wie läuft das Fertiggarage kaufen ab?



Hat man sich für eine Fertiggarage entschieden, dann wird meistens vor dem Fertiggarage kaufen vom Hersteller/Verkäufer ein Kostenvoranschlag erstellt bzw. ein konkretes Angebot unterbreitet. Wird das Angebot dann vom Kunden angenommen, ist ein Kaufvertrag zustande gekommen. Darin sind in der Regel auch die Lieferbedingungen festgelegt, also beispielsweise, in welchem Zeitraum die Fertiggarage geliefert wird. Meistens bauen die Mitarbeiter des Herstellers die Garage natürlich auch auf. Auf Wunsch ist es alternativ aber auch möglich – zum Beispiel um Kosten zu sparen – dass man die Fertiggarage nach der Lieferung in Eigenregie aufbaut. Zwar sind die Kosten für den Aufbau durch die Fachleute nicht allzu hoch, aber dennoch kann man so einige hundert Euro sparen. Es muss aber natürlich das benötigte Gerät zum Aufbau vorhanden sein.

Die Fertiggarage im Ausland kaufen



Fertiggaragen gibt es nicht nur in Deutschland zu verkaufen, sondern natürlich sind über das Internet auch Bestellungen aus dem Ausland möglich. Daher sollte man beim Angebotsvergleich durchaus auch solche Angebote mit einbeziehen. Allerdings gibt es auch in dieser Branche leider einige unseriöse Anbieter, die dann eine Garage von minderer Qualität liefern oder bei denen andere Probleme auftreten können. Was die generelle Lieferfrist der Fertiggarage betrifft, so sollte man diese individuell mit dem Hersteller abstimmten. Je nach Auftragslage und je nachdem, ob es sich um ein Standardmodell oder um eine „Maßanfertigung“ handelt, kann mit Lieferzeiten zwischen einer und acht Wochen gerechnet werden.



Copyright © 2019 hausbaukosten.net